Mittwoch, 10. Dezember 2014

blick7blog - DIY Nikolauswichteln

Wie ihr vielleicht schon seit einer Weile in der Seitenbar bemerkt habt, mache ich bei Annettes DIY Nikolaus Wichtelaktion mit und letzte Woche war es dann soweit - ich habe mein Päckchen abgeschickt und inzwischen auch schon die Rückmeldung bekommen, dass alles heile angekommen ist. Ich finde solche Runden ja immer total spannend weil man viele tolle Leute in ganz Deutschland kennen lernt, die ähnliche Leidenschaften haben wie man selber und man mit selbstgemachten Dingen eine Freude machen kann. Dieses Mal wurde mir Katrin von Catous Provinznotizen zugelost deren Blog mit vielen tollen DIY Ideen und hübschen Backergebnissen punktet! Schaut mal zu ihr rüber!


Und weil diese Runde nicht nur Leckereien aus der Küche sein mussten, habe ich mich an ein anderes Projekt herangemacht. Nämlich aus Weihnachtsgeschirr eine Etagere selber herstellen.
Dazu habe ich mir bei dawanda die Etagerenstangen und einen Porzellanbohrer gekauft und mich mit Geschirr ausgerüstet zu meinen Eltern begeben. Kurzerhand die Mitte der Teller markiert und dann schön vorsichtig und langsam, unter Zugabe von kühlendem Wasser die Löcher in die Teller gebohrt. Insgesamt sind mir dabei zwei Tellerchen kaputt gegangen - aber nunja, am Ende sind insgesamt vier gebohrte Teller für zwei Etageren herausgekommen. Und nachdem die Teller gespült wurden, konnte ich sie schon zusammensetzen und mir die fertige Etagere anschauen.



Aber damit die Etagere nicht alleine zu Katrin reisen musste, habe ich mit meinem neuen Silikomart-Set ein paar weihnachtliche Schokoladen-Butterkekse hergestellt. Das Set habe ich übrigens von der Eat&Style Stuttgart von dem der Bericht dann hoffentlich bald auch noch folgt!

Katrin hat natürlich nur die schönsten Plätzchen bekommen, das hier auf der Tasse hat nen kleinen Schaden abbekommen....



Schokoladen-Butterkekse

  • 250g weiche Butter
  • 250g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 500g Mehl
  • 1 Tafel Schokolade (nach Wahl)

Die weiche Butter in kleine Stücke in eine Schüssel geben und den Puderzucker hinein sieben. Mit dem Knethaken des Rüchgerätes vermengen. Die beiden Eier einzeln hinzufügen und verkneten.
Anschließend die Vanilleschote mit einem Messer auskratzen und zusammen mit dem Mehl in die Buttermasse geben. Alles gut durchkneten. Ist der Teig zu klebrig einfach noch etwas Mehl hinzufügen.

Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie für ca 30-60 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

Für die Weiterverarbeitung einfach den Teig mit den Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und ausrollen und mit einem Förmchen ausstechen.

Die Plätzchen auf ein Backpapier auslegen und bei ca 200°C Umluft für ca 10-15 Minuten backen bis sie goldbraun sind.


Um nun die Schokoladenplatte herzustellen, habe ich die Silikonform verwendet. Dazu die Schokolade einfach schmelzen (ggf. temperieren) und in die Silikonform geben. Dabei darauf achten, dass die schmaln Ränder komplett mit Schokolade gefüllt sind, sonst gibt es später Löcher. Die Form dann ca 5-10 Minuten in den Kühlschrank stellen und vorsichtig aus der Form lösen. Um die Butterkekse und Schokolade zu verbinden, etwas flüssige Schokolade auf den Keks geben und die Schokoladenplatte darauf legen. Aber vorsicht, die Schokolade darf nicht zu heiß sein, sonst löst sich die Platte wieder auf und dass ich viel zu schade!!!!



Viel Erfolg beim Nachbacken und Experimentieren,
Eure AK

Kommentare:

  1. ah! SO geht das also! haben eben schon deine Kekse (und die coole Etagere) bei deiner Tauschpartnerin bewundert.
    eine schöne Idee!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe sjoe,
      danke das freut mich sehr!
      Ein schönes Wochenende dir! LG

      Löschen
  2. Ich habe die Etagere bereits auf Instagram bewundert! Unglaublich toll - das würde ich auch gerne mal probieren. Und dann noch die Kekse.... Schön, dass Du dabei warst! LG, Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annette,
      Schön, dass du das wichteln organisiert hast. Hat echt Spaß gemacht! Und die Etagere ist eigentlich super simple zu machen! LG

      Löschen