Dienstag, 1. Juli 2014

Lemon Pie



Wow, was ein Ergebnis. Ich bin ja wirklich nicht Fussball-interessiert, aber das..... Ich war hier mittags kurz in der Touri-Info und dort haben sie das Spiel auch übertragen, man wusste ja manchmal gar nicht mehr ob's ein neues Tor oder nur die Wiederholung war.... Nunja, darauf hin habe ich mal wieder einen #backdichdurchdieWM-Kuchen für euch..... Heute mal wieder was zitroniges.... Für mich geht's jetzt gleich wieder die Stadt erkunden!









Lemon-Pie



Teig:
250g Mehl
100g Zucker
1 Päckchen V-Zucker
1 Ei
125g kalte Butter

Aus den Zutaten einen Mürbeteig kneten und auf dem Boden einer Springform ausrollen. Etwas Teig am Rand hochziehen. Geht auch sehr einfach indem ihr vor dem Ausrollen, etwas Teig für den Rand zur Seite stellt und aus diesem dann Teigrollen formt, die ihr dann einfach am Rand andrücken könnt. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Teig 20Minuten bei 200grad Umluft backen. Entweder mit Hülsenfrüchten blindbacken oder nach dem Backen die Bläschen wieder eindellen.


Belag:
10g Butter
200ml Zitronensaft (1EL beiseite stellen)
300ml Wasser
Schale von einer unbehandelten Zitrone

Die Zutaten aufkochen, dann

150g Zucker

Hinzufügen und mit 

60g Speisestärke (mit etwas Wasser aufgelöst)

Abbinden. Anschließend:

3 Eigelb

mit der Masse verrühren (nicht mehr kochen lassen) und auf dem Boden verteilen

100g Zucker
3 Eiweiß 
1 EL Zitronensaft

Eiweiß steif schlagen! Zucker einriegeln lassen und Zitronensaft einrühren. Masse locker auf Creme verteilen! 

Bei 200grad 5-10 Minuten backen



Viel Spaß beim Nachbacken und Experimentieren,
Eure AK

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen