Samstag, 24. August 2013

Irish SODA-Bread

Ein Standardbrot, welches bei mir regelmäßig gebacken wird ist das Irish-Soda-Bread. Vorallem jetzt am Wochenende!!!! Es geht super einfach, man braucht so gut wie keine Zutaten, zudem habe ich die immer im Haus und es schmeckt echt lecker!!!!! Das Rezept kenne ich inzwischen auch schon auswendig ;-)

Irish-SODA-Bread


Zutaten:

  • 420g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 330mL Buttermilch (gekauft oder alternativ selber machen aus folgenden Zutaten:)
    • 300ml Milch
    • 50ml Apfelessig (andere Obstessige gehen auch, ich finde Apfel schmeckt man allerdings am wenigsten raus)

Schritte:

  • Buttermilch herstellen: Dazu die Milch und den Apfelessig verrühren und ca. 5-10 Minuten stehen lassen. Ihr werdet relativ schnell eine Verdickung der Milch feststellen.
  • Mehl und Natron im Trockenzustand gut verrühren. Die Buttermilch dazu geben und mit Knethaken zu einem Teig verkneten. Der Teig ist sehr klebrig - also am besten, einfach direkt mit einem Spachtel aus der Schüssel auf ein Backblech mit Backpapier oder in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben.
  • Bei 175°C ca. 30 Minuten backen. Beim Klopftest nach dem Backen, sollte sich das Brot hohl anhören.

Fazit: Das Brot kann man  frisch essen oder aber am nächsten Tag, durch die Flüssigkeit, ist das Brot auch am nächsten Tag noch sehr saftig und lecker!

Viel Spaß beim Nachbacken und Experiementieren,
eure AK

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen